Wie ein Glas, das mit einem klaren Licht gefüllt ist

Bücher sind meine persönlichen Fluchtwagen. Sie helfen mir, zumindest zeitweise, von all dem Wahnsinn in meinem Kopf fortzukommen. Ganz oben auf der Liste befindet sich auch „Der Herr der Ringe“ von Tolkien. Hier bin ich heute auf ein Zitat gestoßen, das irgendwie in mir nachhallt und mich sehr an einen lieben Freund erinnert.

*Kurz für diejenigen, die die Geschichte nicht kennen: Die Gedanken Gandalfs gelten seinem Freund Frodo. Dieser wurde von einer verhexten Klinge schwer verwundet und hat den Angriff nur knapp überlebt. Fast wäre er zu einem Geist geworden – weder lebendig noch tot. Eine kleine Narbe wird ihm bleiben, die nicht ansatzweise das ausdrückt, was er im Inneren für immer bei sich tragen wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.