Mit einem Bein im Meer

TW Suizid: Eigentlich gebe ich in diesem Blog keine Trigger-Warnungen raus, weil ich denke, diejenigen, die hier lesen, wissen, worauf sie sich einlassen. Aber das Thema Suizid liegt vielleicht nicht so direkt auf der Hand. Daher: Wenn Ihr das Thema meiden wollt, dann lieber nicht weiterlesen. Tja, da wurde es wieder still um mich. Allerdings [...]

Der PTBS-Filter

Es ist ja so eine Sache mit der eigenen Geschichte. Unser Erleben wird schon zum Zeitpunkt des Geschehens stark gefiltert – beim Erinnern kommen dann noch viele weitere Filter dazu, bis wir uns dann einzelne Teile herausnehmen und diese dann zu einem Gesamtbild zusammenbasteln. Geschichte ist irgendwie immer auch Interpretation. Das merke ich gerade sehr [...]

Sprachblockade

Ich bin zumindest meinem Personalausweis nach schon ein paar Jährchen volljährig und ich führe zumindest teilweise ein erwachsenes Leben. Da sollte man doch meinen, dass diese Sache mit der Sprache kein großes Ding mehr sein sollte. Und doch, wenn es um bestimmte Begriffe geht, fühle ich mich wie ein Kleinkind, das erst noch lernen muss [...]

Deckel gesucht…

...für meine ganz eigene Büchse der Pandora. Photo by Bash Fish on Unsplash Mir war ja schon klar, dass mit der Therapie etwas in Gang, ja vielleicht auch etwas freigesetzt wird. Dass es schwierig und belastend wird. Dass es mir auch zeitweise beschissener geht, als vorher. Aber gerade frage ich mich echt, ob ich den [...]

Zombiemodus

Alles ist taub. Nein, taub ist falsch, weil das ja irgendwie auch noch ein Gefühl ist. Ich fühle einfach irgendwie nichts. Geht das? Ich frage mich seit Tagen, was das für eine Hülle ist, in der ich stecke, und wie ich wieder rauskomme. Es ist einfach unheimlich. Ich spüre nichts. Keinen Hunger, keinen Durst, Schmerz [...]

Das bisschen Arbeit…

Heute habe ich mich einmal in eine Beratungsstelle gewagt, nachdem ich mich nun monatelang nicht getraut habe. Der Grund: Therapie und Arbeit vertragen sich nur bedingt und ich komme einfach nicht mehr klar. Seit Monaten vollziehe ich auf meiner Arbeit einen Eiertanz. Ich denke mir ständig Krankheiten aus, die erklären, warum ich so oft und [...]