Musik geht irgendwie immer

Therapie haut gerade rein - irgendwie im wahrsten Sinne des Wortes. Ich spüre sie in jedem Millimeter meines Körpers. Zumindest in den Momenten, in denen ich meinen Körper spüre. Die anderen Momente sind aber auch nicht gerade besser. So richtig weiß ich gerade nichts mit mir anzufangen. Aufschreiben, was gerade abgeht, schaffe ich nicht. Rausgehen [...]

Käfig

Irgendwie ist das Bild des Käfigs vielleicht plump. Aber mir fällt gerade kein Begriff ein, der es passender beschreibt. Und die Dinge, die mir einfallen, sind schon wieder selbst so triggernd, dass ich es mal dabei belasse und nicht weitergrabe. 🙂 Ich zwinge mich jetzt mal ein wenig schriftlich festzuhalten, was bei mir so los [...]

Sei bitte nicht zu nett

Eigentlich ist mein Energielevel aktuell im tiefsten Minusbereich. Alles ist schwer: schreiben, rausgehen, einfach alles, was atmen übersteigt. Aber ich dachte, vielleicht hilft es, einen der weniger belastenden Gedanken loszuwerden, damit mich zumindest das erstmal nicht mehr nervt. Photo by Sandrachile . on Unsplash Der Titel funktioniert in zwei Richtungen. Einmal soll er mir gelten. [...]

Sprachblockade

Ich bin zumindest meinem Personalausweis nach schon ein paar Jährchen volljährig und ich führe zumindest teilweise ein erwachsenes Leben. Da sollte man doch meinen, dass diese Sache mit der Sprache kein großes Ding mehr sein sollte. Und doch, wenn es um bestimmte Begriffe geht, fühle ich mich wie ein Kleinkind, das erst noch lernen muss [...]

Deckel gesucht…

...für meine ganz eigene Büchse der Pandora. Photo by Bash Fish on Unsplash Mir war ja schon klar, dass mit der Therapie etwas in Gang, ja vielleicht auch etwas freigesetzt wird. Dass es schwierig und belastend wird. Dass es mir auch zeitweise beschissener geht, als vorher. Aber gerade frage ich mich echt, ob ich den [...]

Zombiemodus

Alles ist taub. Nein, taub ist falsch, weil das ja irgendwie auch noch ein Gefühl ist. Ich fühle einfach irgendwie nichts. Geht das? Ich frage mich seit Tagen, was das für eine Hülle ist, in der ich stecke, und wie ich wieder rauskomme. Es ist einfach unheimlich. Ich spüre nichts. Keinen Hunger, keinen Durst, Schmerz [...]

Wie trägt man jemanden, wenn man sich selbst kaum (er-)trägt – Part II

Vor einiger Zeit habe ich zu diesem Thema schon einmal etwas geschrieben. Damals ging es um meine Mutter. Und ich muss gestehen, dass das mit der Abgrenzung zu ihren Problemen nicht wirklich gut funktioniert hat bisher. Meine Energie schwindet und schwindet und ich merke, dass sich langsam wieder eine Lähmung einstellt. Und wie das so [...]