Ablenken…

…Immer schön ablenken. Musik, duschen, Internet, mich übergeben und dann wieder duschen – und jetzt dann auch schreiben. Ich bin gerade in – ja, wo bin ich eigentlich? Zuhause passt nicht. Elternhaus auch irgendwie nicht. Also ich bin gerade in dem Haus, in dem ich mehrere Jahre meiner Jugend verbracht habe und wo mein Vater [...]

Der Begriff „Kinderpornografie“

Der Fall „Lügde“ spült in meine Twitter-Timeline seit geraumer Zeit vermehrt den Begriff „Kinderpornografie“. Und weil ich hier, wie schon seit langem, immer wieder ins Stolpern komme, versuche ich mal meine Gedanken bezüglich dieser Begriffsverwendung zu ordnen. Photo by Agence Olloweb on Unsplas Pornografie ist ein schwammiger Begriff, der irgendwie changiert zwischen dem Verbotenen und [...]

Zombiemodus

Alles ist taub. Nein, taub ist falsch, weil das ja irgendwie auch noch ein Gefühl ist. Ich fühle einfach irgendwie nichts. Geht das? Ich frage mich seit Tagen, was das für eine Hülle ist, in der ich stecke, und wie ich wieder rauskomme. Es ist einfach unheimlich. Ich spüre nichts. Keinen Hunger, keinen Durst, Schmerz [...]

Wie ein Glas, das mit einem klaren Licht gefüllt ist

Bücher sind meine persönlichen Fluchtwagen. Sie helfen mir, zumindest zeitweise, von all dem Wahnsinn in meinem Kopf fortzukommen. Ganz oben auf der Liste befindet sich auch „Der Herr der Ringe“ von Tolkien. Hier bin ich heute auf ein Zitat gestoßen, das irgendwie in mir nachhallt und mich sehr an einen lieben Freund erinnert. *Kurz für [...]

Fiktion oder Doku?

Seit Wochen laufen in meinem Kopf ständig zwei verschiedene Filme ab. Den einen Film kann ich zuordnen. Hier weiß ich: Das ist so passiert. Der andere Film ist neu, der Protagonist und der Drehort ist neu und die Zeit, als er gedreht wurde, ist ebenfalls neu – mir jedenfalls. Lest bitte nicht weiter, wenn Ihr [...]

Therapiedecke?

Kann man komplett gelähmt und gleichzeitig von einer unzähmbaren Unruhe befallen sein? Ich würde sagen: ja. Während mein Körper mir versucht, jede kleinste Bewegung zu verbieten, schreit mein Kopf: Renn um Dein Leben! Eine blöde Kombi, denn so kann ich weder schlafen noch arbeiten, weder rausgehen noch in Ruhe drinnen bleiben. Egal, was ich mache, [...]

Wie geht’s? Schwierig.

Es ist immer das Gleiche. Auf die Frage, wie es mir geht, scheint mein Kopf nur eine Antwort zuzulassen: gut. Ich saß schon mit 40 Grad Fieber, deutlich vergrößerter Milz und stark angeschwollenen Lymphknoten bei der Allgemeinärztin. Und alles, was ich bei der Frage nach meinem Befinden über die Lippen bringen konnte, war: „Eigentlich ganz [...]